SFD Schülerfahrtendienst

Persönliche Beratung 0681 33001

Camargue / Provence

Die Camargue, Frankreichs bekanntestes Naturschutzreservat am Mittelmeer, ist berühmt durch seine schwarzen Stiere, weißen Wildpferde, rosa Flamingos und die endlos weiten Sandstrände. Aufgrund der Nähe zu unseren Unterkünften bieten sich Ausflüge in die bekannten Städte Avignon, Arles und Nimes auf ihrer Klassenfahrt ebenso an wie der Besuch der rund 2000 Jahre alten und höchsten von den Römern erbauten Aquäduktrücke Pont du Gard. Begeben Sie sich auf ihrer Klassenfahrt auf eine fantastische Zeitreise in die Römerzeit...

Résidence Les Guardians / Arles

Lage: Nur wenige Kilometer von Arles gelegen, inmitten des Parc Naturel Régional de Camargue
Unterbringung:Die im Juli 2017 renovierten Wohnungen und Studios für 2- bis 6 Personen sind komplett ausgestattet mit Kochnische (Ceran-Kochfeld, Kombi-Mikrowelle, Toaster, Spülmaschine, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher), Wohn-/Schlafraum mit TV, 1-2 Schlafzimmer, Bad oder Dusche mit WC, Terrasse

Freizeit & Service

Freizeit/ Sonstiges: Außenpool (nicht geheizt), Minigolf, Spielplatz, Fußballfeld, Beachvolleyball, Multisportfeld, Gepäckraum. Gegen Gebühr: Tennis, Squash, Badminton, Golftraining, Fahrradverleih, Sauna, Hammam, Fitnessraum. Themenrestaurants und-bars.


Campinganlage Domaine Elysée / Le Grau du Roi

Lage: Direkter Zugang zum See, 5 Gehminuten vom Hafen Port Camargue und ca. 1,5 km vom Strand von Espiguette entfernt.
Unterbringung: Die Mobil Home für 4- bis 8 Personen sind komplett ausgestattet mit Kochnische (Kühlschrank, Herd mit 2 Platten, Mikrowelle), 2- bis 3 Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Schlafcouch, Dusche, separates WC.

Freizeit & Service

Restaurant, Bar, Pool mit olympischen Außenmaßen (saisonal), Wasserrutsche, Solarium, Tennisplätze, Theater im Freien, Minigolf, Bowling, Sportplätze und Tanzsaal (teilweise gegen Gebühr), WLAN gegen Gebühr.


Residence Le Mas des Alpilles / Paradou

Lage: Sehr zentral gelegen für Ausflüge - Les Baux-de-Provence ca. 5 km, Arles ca. 17 km, Ausgrabungsstätte Glanum10 km, Saint Rémy ca. 13 km, Avignon ca. 35 km.
Unterbringung: Die Wohnungen für 4- bis 6 Personen sind komplett ausgestattet mit Kochnische (Kühlschrank, Ceran-Kochfeld, Kombi-Mikrowelle, Geschirrspülmaschine), 1- bis 2 Schlafzimmer, Wohn-/Schlafraum, Bad oder Dusche mit WC, Terrasse oder Garten.

Freizeit & Service

Rezeption, Minigolf, Hallenbad und Außenpool beheizt (saisonal ca. Mai – Ende September), Sauna + Fitnesscenter + Dampfbad/Türkisches Bad (gegen Gebühr), WLAN verfügbar gegen Gebühr.


Programmvorschläge

1.Tag: Anreise
Abfahrt ab Heimatort am Abend (oder Morgen). Über die Schweiz oder durch Frankreich fahren Sie nach Süden.

2.Tag: Ankunft in le Grau du Roi
Je nach Entfernung erreichen im Laufe des Vormittags (oder am Abend) die Anlage in La Grande Motte. Deponieren Sie erst einmal Ihr Gepäck, erkunden Sie die Umgebung oder gehen Sie gleich zum Strand. Am Nachmittag belegen Sie Ihre Wohnungen, anschließend erste Erkundung des Ferienzentrums.

3.Tag: Camargue: Les-Saintes-Maries-de-la-Mer - Aigues Mortes
Die Camargue ein einzigartiges Naturschutzgebiet besonders bekannt durch die in den Salzseen lebenden Flamingos und den weißen Pferden. Im Besucherzentrum am Etang de Ginès informiert eine Tonbildschau über die Entstehungsgeschichte sowie die Flora und Fauna des Naturparks. Weiter geht es zum Zigeunerwallfahrtsort Les- Saintes-Maries-de-la-Mer. Anschließend fahren Sie weiter nach Aigues Mortes. Die alte Stadtmauer ist noch vollständig erhalten. Hier finden sie zahlreiche Kunsthandwerksgeschäfte.

4.Tag: Besichtigung antikes Arles und Le Baux
Arles besitzt nicht weniger als 7 Monumente, die im Weltkulturerbe der UNESCO eingetragen sind. Allein 4 davon stammen aus der Römerzeit. Am Vormittag Besuch des archäologischen Museums, indem Sie eine umfangreiche Sammlung römischer Kunst in Frankreich bewundern können. Später Besichtigung der römischen Monumente im Zentrum: Amphitheater, Antikes Theater, Kryptoportikus und die Thermen des Konstantins. Am Nachmittag Fahrt nach Le Bau Felsenfestung und mittelalterliche Stadt in der Nähe von Arles aus dem 14. Jahrhundert.

5.Tag: Nimes – Montpellier
Heute unternehmen Sie einen ganztätigen Ausflug. Beginnen Sie bei römischen Nîmes, mit seinen großartigen Bauten aus der Römerzeit: dem Amphitheater, dem Maison Carrée und dem Dianatempel. Weiter geht es dann nach Montpellier. Sie ist die Traumstadt vieler Franzosen und hat ein unschlagbares südfranzösisches Flair, wunderschöne Plätze, Straßencafés und unzählige Einkaufsmöglichkeiten.

6.Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Bungalows und treten die Heimfahrt an.
Bei einer Nachtfahrt haben Sie noch ausreichend Zeit zum Shopping oder Baden. Abends um ca. 20:00 Uhr treten Sie dann die Heimreise an.

Programm-Bausteine

Arles besitzt nicht weniger als 7 Monumente, die im Weltkulturerbe der UNESCO eingetragen sind. Stadtführung 2 h 148 €
Montpellier – Studentenstadt, besichtigen Sie die Hauptstadt der Region Languedoc Roussillon mit seiner verwinkelten Altstadt. Stadtführung 2 h 179 €
• Die Camargue* ein einzigartiges Naturschutzgebiet besonders bekannt durch die in den Salzseen lebenden Flamingos und den weißen Pferden. Auf Wunsch Besuch des „Parc Ornithologique de Pont de Gau“ - Eintritte pro Person 5,50 €, inklusive Führung 7 €
Aigues Mortes, die alte Stadtmauer ist noch vollständig erhalten. Hier finden sie zahlreiche Kunsthandwerksgeschäfte.
Avignon – Besichtigung Papstpalast 7,50 €, inklusive Brücke St. Bénezet 9 €, Führung 178 €
Château des Baux – Felsenfestung der berüchtigten Raubritterburg aus dem 14. Jahrhundert. Besichtigungen ca. 6 €, 1 Begleiter pro 10 Schüler/ innen ist frei!
Nimes – Besuch Amphitheater, Brunnengarten und römischer Tempel Maison carrée. Stadtführung 2 h 179 €, Pass Römisches Nimes „Amphitheater, Maison Carrée, Tour Magne“ 8,50 €, Amphitheater mit Audioguide 5,50 € (Schüler bis 17 Jahre).
Pont du Gard, die 2000 Jahre alte, mit 48 m höchste von den Römern erbaute Brücke, gehört sicherlich zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs, 4,50 € Eintritt inklusive Museum über das Römertum, Führungen inklusive Wasserkanal im drittem Stockwerk des Aquädukt 9 €.

Aktivprogramm
Kanutour Collias – Pont du Gard, Fahrt bis zur Brücke, halbtägig – Strecke 8 km mit Bademöglichkeit, pro Person 19 € (ohne Begleitung).
Kanutour Camargue: Strecke 12 km von „Paty de la Trinité“ nach „Sylvereal“ pro Person 25 € (ohne Begleitung).
Reiten Camargue, Reitzentrum in la Grande Motte: reiten auf großen Pferden oder Ponys 1 Stunde 20 €.

*zzgl. SFD-Servicegebühr 25 €

Unsere Leistungen:

• Fahrt im modernen Reisebus ab/an Heimatort (1 Nachtfahrt)
• Straßen- und Mautgebühren
• 500 km für Ausflüge vor Ort
• 4x Übernachtung in gewählter Unterkunft
• 4x Selbstversorgung
• Separate Wohnungen für die Begleitpersonen
• Energiekosten
• Service & Freizeitangebote der Unterkunft
• 3 Freiplätze
• Informationsmappe
• Insolvenzversicherung

6 Tage/4 Übernachtungen
pro Person ab 139 €

Programm-Bausteine individuell und nach Wunsch buchbar!

Download Katalogseite